Sportcheck: Kann ich gefahrlos Sport betreiben? | Grönemeyer Institut für Mikrotherapie

Sportmedizin

Sicherheit für aktive Sportler und Einsteiger

"Kann ich gefahrlos Sport betreiben?"

"Muss ich wegen meines Herz-Kreislauf-Systems vorsichtig sein?"

"Worauf sollte ich besonders achten?"

"Wie sieht mein optimales Trainingsprogramm aus?"

Diese und weitere Fragen stellen sich aktive Sportler ebenso wie Einsteiger. Wir bieten einen umfassenden Sportcheck an, der etwaige Risikofaktoren aufdeckt.

Risikocheck und regelmäßige Untersuchungen

Sportlich Aktiven und Untrainierten, die mit Sport beginnen wollen, empfehlen wir diesen Risiko-Check ab einem Alter von etwa 35 Jahren. Leistungssportler sollten sich bereits früher regelmäßig untersuchen lassen.

Hier wird durch eine kardiologische Stufendiagnostik das individuelle Risiko ermittelt. Anschließend können wir Maßnahmen einleiten, um dieses zu minimieren. Zum Check gehören eine körperliche Untersuchung sowie gegebenenfalls eine Blutentnahme, EKG, Echokardiographie (Herzultraschall).

Folgende Risikofaktoren berücksichtigen wir im Sportcheck, weil sie bei körperlicher Anstrengung zu Gesundheitsgefahren führen können (Beispiele):

  • unentdeckter Bluthochdruck
  • Herzrhythmusstörungen, die unter Belastung auftreten
  • unentdeckte angeborene Herzfehler
  • Verkalkungen der Herzkranzgefäße
  • insbesondere Durchblutungsstörungen des Herzens

Sind alle Ihre Ergebnisse im Normbereich, geben wir grünes Licht für Ihr Sportprogramm. Werden bei einem Sportler Risiken diagnostiziert, ist das Training oft trotzdem unter regelmäßiger ärztlicher Kontrolle beziehungsweise nach vorheriger Behandlung möglich.  Mehr dazu auch unter Leistungsdiagnostik.

 

Grönemeyer-Instituts App 

Das Grönemeyer Institut im Internet

Find Us on FacebookFind Us on Google+Find Us on YouTubeUs RSS feed

Weitere Informationen