Grönemeyer rät: "Kinder sollten jeden Tag 15 Minuten außer Puste kommen" | Grönemeyer Institut für Mikrotherapie

Aktuelles

Grönemeyer rät: "Kinder sollten jeden Tag 15 Minuten außer Puste kommen"

Kinder müssen sich bewegen. Das ist auch für Erwachsene kein schlechter Rat. FOCUS-Online-Experte Dietrich Grönemeyer gründete deshalb die Initiative „Bewegte Schulpause“. Sie soll Kindern spielerisch Spaß an Bewegung bringen.

Fast 70 Prozent der Kinder in Deutschland sitzen zu viel und bewegen sich zu wenig. Mediziner Dietrich Grönemeyer rät zu mindestens einer Stunde Bewegung am Tag. Das ist auch für Erwachsene empfehlenswert. Ist der Tag zu voll und keine Zeit für eine Stunde Sport, sollten Sie wenigstens 15 Minuten investieren, um richtig aus der Puste zu kommen. Diese fünfzehn Minuten machen Sie und Ihre Kinder fit. Durch die Anstrengung trainieren Sie Ihr Herz-Kreislauf-System und die Lunge. Deshalb initiierte Grönemeyer das Projekt „Bewegte Schulpause“. Dabei entwickelte er in Kooperation mit Schuhhersteller Deichmann 40 Übungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Kindern bereiten Sie Spaß und auch für Erwachsene sind sie effizient. Die Übungen dauern etwa zwanzig Minuten.

Grönemeyer rät: "Kinder sollten jeden Tag 15 Minuten außer Puste kommen" - Focus Online

Grönemeyer-Instituts App 

Das Grönemeyer Institut im Internet

Find Us on FacebookFind Us on Google+Find Us on YouTubeUs RSS feed