Aktuelles aus der Grönemeyer-Medizin | Grönemeyer Institut für Mikrotherapie

Aktuelles aus der Grönemeyer-Medizin

Grönemeyer Medizin in nur fünf Minuten für Sie erklärt

Film stellt das Bochumer Grönemeyer Institut für Mikrotherapie und Grönemeyer Medizin vor. Die Philosophie der Grönemeyer Medizin - „Denn der Mensch ist keine Maschine“: Jeder Mensch ist ein Individuum. Jeder eine Einheit aus Körper, Seele und Geist. Grönemeyer Medizin® das heißt: sich Zeit zu nehmen für den Patienten, ganzheitliche Diagnostik und Therapie.

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer plädiert für eine liebevolle Medizin, eine mitmenschliche Fürsorge des Arztes. Grönemeyer Medizin® heißt: „micro is more“, weniger ist mehr; die Behandlung soll möglichst schonend von leicht nach schwer und vorzugsweise minimalinvasiv durchgeführt werden.

Kostenlose Mobilitätsmessung am Stand des Grönemeyer Instituts auf dem Bochumer Gesundheitsforum am 9. Juli

Zum 8. Mal lädt die „Interessengemeinschaft Boulevard und Brück4tel“ am Samstag, den 9. Juli von 10 bis 17 Uhr zu einem Gesundheitsforum in der Bochumer Innenstadt ein. Insgesamt werden 20 Aussteller – Krankenhäuser, Ärzte, Heime, Pflegeeinrichtungen, Krankenkassen und andere – auf dem Boulevard rund ums Thema Gesundheit und gesund leben in Bochum informieren. Auch das Grönemeyer Institut ist mit einem Stand vertreten und bietet seinen Besuchern verschiedene kostenlose Messungen an, die auf einfache und schnelle Art und Weise den Zustand Ihrer Mobilität festhalten.

Der WAZ-Medizintalk am Samstag, den 9. Juli in Bochum

Carsten Moser: „Handy-Nacken und iPad-Schulter – Rückenleiden in einer digitalen Welt.“ (11.15 - 11.45 Uhr).

Am 9. Juli findet in Bochum das 8. Gesundheitsforum statt. Die WAZ greift hier u.a. das Thema Rückenschmerzen auf.

Einladung zur Vortragsveranstaltung

Donnerstag, 30. Juni 18.30 Uhr im Grönemeyer Institut Bochum - Eintritt frei!

Moderne Möglichkeiten der Radiologischen Diagnostik

Ganzheitliche radiologische Untersuchungstechniken (incl. MRT und CT) - bildgebende Diagnostik bei Rücken, Herz und Gelenken

Referent: Dr. med. Marietta Garmer
Fachärztin Radiologie und Ärztliche Direktorin Diagnostik

Schlaganfallrisiken - was kann ich tun?

Einladung zur Vortragsveranstaltung, Donnerstag, 12. Mai 2016, 18.30 Uhr

Häufigkeit, Ursachen und Symptome von Schlaganfällen - auf was muss ich achten?
Referent: Dr. med. Jochen Gerhardt
Facharzt für Neurologie

Schlaganfallrisiko frühzeitig erkennen – wie kann moderne Präventionsmedizin helfen?
Referent: Dr. med. Marc Garbrecht

Einladung zur Vortragsveranstaltung

Donnerstag, den 21. April um 18.30 Uhr im Grönemeyer Institut:

Rückenschmerz - was kann ich tun?

Therapien gegen den Rückenschmerz
Referent: Jan Becker

Aktiv gegen den Rückenschmerz - Bewegung und Training als Therapie
Referent: André Heppner

Seiten

Grönemeyer-Instituts App 

Das Grönemeyer Institut im Internet

Find Us on FacebookFind Us on Google+Find Us on YouTubeUs RSS feed

Weitere Informationen